#Porsche zaubert Autos aus dem Nichts


Die Herausforderung:

Ich bin der I.D. Buzz, Nachfolger des legendären VW-„Bulli“. Auf ihrem Konzerntag möchte die Porsche Holding Salzburg mich unbedingt als Prototypen präsentieren. Gleichzeitig findet aber der Genfer Automobilsalon statt. Deshalb bin ich nicht verfügbar. Wie bekommt man mich also auf die Bühne?

Unsere Lösung:

„Real ist der Bus nicht zu beschaffen. Warum zaubern wir ihn dann nicht einfach virtuell in das Salzburger Messezentrum?“ Diese Gedanken gingen uns im Vorfeld der Veranstaltung durch den Kopf. Die Porsche Holding hatte immerhin 1.100 Führungskräfte geladen, die das neue elektrische Fahrzeug bewundern sollten. Genau das taten sie schließlich auch, als der I.D. Buzz in simulierter Form durch die Halle fuhr – unterstützt von der spielerischen Darbietung zweier überlebensgroßer Dundu-Puppen.

DE| EN